Kultur
Reisen
Stadt Frankfurt
La Voix de Sarreguem
Politik
Aktuelles
Wirtschaftsleben
Schönes Italien
Links
Gesundheit
Zeilsheim
Lifestyle
Der Zauberberg
Der Pendelversuch
Home
Industriepark Höchst
Kanada 2008
Hotel Zamangspitze
Frankreich
Iranreport
Empfehlungen Winter
Empfehlungen Sommer
Kontakt/Impressum
Sitemap
Archiv


Der Pendelversuch
 
Zu Ehren des vor 500 Jahren wirkenden italienischen Physikers Galileo mit seinem trotzigen „Und sie dreht sich doch“ Weltruhm erlangte und damit die Neuzeit einläutete, soll, gesponsert vom „Zeilsheimer Anzeiger“, der berühmte Pendelversuch, der die Erddrehung sichtbar macht, wieder aufgeführt werden. Ein 80 Meter-Pendel soll zum Schwingen gebracht werden. Es wird dann gemessen werden, wie weit der Pendel nach 10 Minuten aus seiner ursprünglichen Pendelebene ausgeschlagen ist. 
Wir fragen hier, wer möchte als Jugendlicher zwischen 10 und 25 Jahren ohne irgendeine weitere Verpflichtung in Veröffentlichungen genannt werden, den Pendelversuch gut zu finden und zu begrüßen. 
Einsendungen werden nur über Mail:
zeilsheimer-anzeiger@hasel-druck.de akzeptiert, allerdings nur, wenn sie in der Zeit zwischen dem 1. und 15. Februar 2013 eingeht. Zusätzliche Infos dazu über Telefon 0163 - 6910660.
Unter den ersten zehn, die sich anmelden, werden Geldpreise in Gesamthöhe von Euro 100,– verlost, die von dem Zeilsheimer Apotheker Michael Hain gespendet wurden.
Es wird einen Preis von Euro 50,–, einen über Euro 20,– und drei über je Euro 10,– geben.
Am 25. November gewann Tobias Langendorf durch die Berechnung des Pendelgewichts einen Buchpreis.